Polenta-Parmesantörtchen mit Parma Schinken-Chips auf Pesto Schalotten & Chianti

40 Minuten

4 Personen

Zutaten:

0,5 l Milch 50 g Butter Salz 160 g Maisgrieß 2 Eier 60 g Parmesan, gerieben 4 Scheiben Parma Schinken 4 Schalotten, geviertelt Salz, Pfeffer, Zucker Muskat, gemahlen Chiliflocken etwas Olivenöl 1 Glas Saclà Selezione Pesto Schalotten & Chianti

Polenta-Parmesantörtchen mit Parma Schinken-Chips auf Pesto Schalotten & Chianti

Zubereitung:

Geben Sie die Milch, Butter und etwas Salz in einen Topf und lassen alles aufkochen. Schütten Sie den Maisgrieß unter zügigem Rühren mit einem Schneebesen in die Milch. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chiliflocken. Nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren zwei Eier in die Masse. Geben Sie die Masse auf ein kleines Blech oder eine Auflaufform und lassen sie abkühlen. Stechen Sie mit Hilfe eines Glases vier Törtchen aus der Masse und setzen diese auf ein gebuttertes Backblech (wahlweise Backpapier). Bestreuen Sie die Oberfläche gleichmäßig mit Parmesankäse und backen die Törtchen bei 200°C im Backofen bis der Parmesan goldgelb überbacken ist.

Legen Sie den Parmaschinken auf ein Backblech und lassen ihn bei 120°C zu Chips trocknen. In der Zwischenzeit dünsten Sie die geviertelten Schalotten in heißem Olivenöl an und würzen mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.

Richten Sie das Selezione Pesto Schalotten & Chianti auf vier Tellern an und setzen anschließend je ein Polentatörtchen darauf. Garnieren Sie mit den gedünsteten Schalotten und den Parmaschinken-Chips.