Auberginen-Mozzarella Cassata mit Tomaten

15 Minuten

4 Personen

Zutaten:

1 dl Wasser 2 Gelatineblätter Sherry 2 Auberginen 100 g Buffala-Mozzarella 7 g Knoblauch, fein gehackt Olivenöl 40 g Schalotten fein gehackt 100 g Saclà Filetti di Pomodoro 50 g Saclà Peperoncino e Mozzarella Sauce 50 g Saclà Pomodori Secchi Salz und Pfeffer 6 Basilikumblätter, gezupft 1 Zucchetti (200g) 20 geröstete Pinien 1 Bund Rucola Aceto 4 bis 8 Grissini 60g Saclà Olive Nere Tapenade

Auberginen-Mozzarella Cassata mit Tomaten

Zubereitung:

„Erwärmen Sie das Wasser und lösen Sie die zuvor eingeweichten Gelatineblätter darin auf und schmecken sie mit etwas Sherry ab. Legen Sie eine Terrinenform mit Plastikfolie aus. Mein Tipp: Feuchten Sie die Form zuvor leicht an und streichen dann die Folie mit einem trockenen Tuch in die Form ein. So klappt es immer.
Nun die Auberginen in Scheiben aufschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten stehen lassen. Die Scheiben abtupfen, leicht ölen und grillieren, auskühlen lassen und die Form damit auslegen.
Ziehen Sie den aufgeschnittenen Mozzarella durch den Gelee und legen ihn als zweite Lage in die Terrinenform. Den Knoblauch mit den Schalotten im Olivenöl andünsten. Die Filetti di Pomodoro, die Peperoncino e Mozzarella Pastasauce und Pomodori Secchi (in Streifen geschnitten) beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun geben Sie den Gelee dazu und lassen alles etwas auskühlen. Dann das gehackte Basilikum darunter mischen und alles in die Form einfüllen.
Die Zucchetti in Scheiben schneiden, im Salzwasser blanchieren und wie die Profis im Eiswasser kurz abkühlen. Zucchetti gut abtupfen und die Scheiben in die Terrinenform einschichten, so dass es einen sauberen Abschluss gibt.
Den Rucola haben Sie rasch mit Pinienkernen und etwas Aceto, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Salat auf dem Teller angerichtet. Die Auberginen-Cassata auf den Salat geben mit Grissini und Olive Nere Tapenade garnieren.“