Schon gewußt?

Schon gewusst…

Spannende Antworten auf Ihre Fragen!

Wir freuen uns über Ihre Fragen und beantworten diese gern.
Ab sofort können Sie vorab oder zusätzlich in der Rubrik „Schon gewusst…?“ viele interessante Antworten auf Fragen rund um die Produkte von SACLA’ finden.

SACLÀ Balsamico Essige sind vegan

SACLÀ BalsamicoBei der Filterung von Getränken wie Wein, Apfelessig, Essig und teils Bier, kann als Filtersubstanz Gelatine eingesetzt werden.

Zwar wird sie danach wieder entfernt aber die Produkte werden von vielen Veganerinnen und Veganern deshalb nicht konsumiert.

SACLÀ verzichtet bei der Filterung auf tierische Hilfsmittel und nutzt zertifizierte Produkte, die für Veganer geeignet sind.

Daher sind SACLÀ Balsamico Essige vegan.

 

 

Pflanzenfasern im Pesto

Basil leafDas Vorhandensein von etwas gröberen Pflanzenfasern im Produkt deutet auf die festere Struktur der verarbeiteten Pflanze hin. Das hat jedoch keinerlei Einfluss auf den Geschmack des Produkts.
Warum ist das so? Die Erntezeit der Basilikumpflanze findet in der Zeit von Juli bis September statt. Je nach saisonalen Witterungsbedingungen wird die Pflanze zwei bis dreimal geschnitten.
Hierzu fahren große Erntemaschinen über die Felder und schneiden etwa eine Handbreit über dem Boden die Pflanzen ab. Die Pflanze kann so nachwachsen und neue Blätter austreiben.
Je nach Sonne- und Regenverhältnissen ist die Struktur der Basilikumpflanze von fester oder weniger fester Konsistenz. Bei der Verarbeitung direkt nach der Ernte wird die Pflanze gewaschen, zerkleinert und der Blattstrunk entfernt.
Die Rezeptur der Pestosorten ist immer gleich, dennoch kann die oben beschriebene Konsistenz der Basilikumpflanze in Einzelfällen Auswirkungen auf die Struktur des fertiggestellten Pestos haben. Es sich um ein saisonales Produkt, das den natürlichen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist. Darauf hat SACLÀ als verarbeitendes Unternehmen keinen Einfluss.

 

Twist-Off Sicherheitsverschluss

Saclà ItaliaWir arbeiten mit dem Twist-Off Sicherheitsverschluss bei allen Glasprodukten. Nach dem Vakuumisieren des Produktes verschließt dieser das Glas und sorgt für die Haltbarkeit des Inhalts.
Wird das Produkt erstmalig geöffnet, ertönt ein „Knacken“.

Beim Transport zum Lebensmitteleinzelhandel sowie bei der Lagerung und Einsortierung im Shop können durch unsachgemäße Handhabung die Glasdeckel aneinander stoßen und so beschädigt werden.

Hierbei kann in Einzelfällen das Vakuum beeinträchtigt werden und nicht mehr wirken. Das Produkt fängt an zu verderben.
Unser Tipp: Achten Sie beim Kauf auf die Unversehrtheit des Deckels und des Qualitätssiegels.

 

Ursprung der verwendeten Milchsäure

SACLÀ nutzt zur Säureregulierung der Produkte Milchsäure. Hierbei handelt es sich um ein rein pflanzliches Produkt.