Teigschnecke mit Paprika & Oliven

120 Minuten

6 Personen

Zutaten:

1 kg Mehl 250 ml Milch 350 ml warmes Wasser 25 g frische Hefe 1 TL Zucker 4 EL Olivenöl 1 Ei 1 Glas Saclà Oliven, ganz oder in Scheiben geschnitten 1 Glas Saclà Peperoni grigliati, abgetropft und in Stücke geschnitten

Teigschnecke mit Paprika & Oliven

Zubereitung:

Erwärmen Sie Wasser und Milch und lösen die Hefe langsam darin auf. Die Temperatur sollte nicht höher als 37°C sein. Benutzen Sie ggf. ein Thermometer. Geben Sie Zucker, Salz und Öl sowie den größten Teil des Mehls hinzu und verarbeiten alles zu einem Teig. Sollte der Teig kleben geben Sie erneut etwas Mehl hinzu. Kneten Sie den Teig auf einer Arbeitsfläche gut durch, formen ihn zu einem Ball und lassen ihn in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort 2 Stunden ruhen.

Rollen Sie den Teig auf einer großen Arbeitsfläche dünn aus und belegen ihn mit den Peperoni grigliati und den Oliven. Rollen Sie den Teig von der langen Seite auf, so dass eine große Rolle entsteht.

Schneiden Sie diese Rolle in ca. 2 cm breite Scheiben, die Sie direkt auf ein gefettetes Backblech legen. Bestreichen Sie die Oberfläche der einzelnen Scheiben mit etwas Milch oder einem aufgeschlagenem Ei.

Backen Sie die Teigschnecken im Ofen bei 180°C bis sie goldbraun sind.