Geröstete Gemüse mit Pasta und Tomatenpesto

40 Minuten

2 Personen

Zutaten:

kleine Aubergine, grob gewürfelt 225 g Cherrytomaten, halbiert 225 g rote Zwiebeln, gehäutet und grob geschnitten 2 - 4 Knoblauchzehen 2 Zweige Rosmarin oder Thymian Seesalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1 Glas Saclà Pesto Rosso 3 - 4 EL Pinienkerne 2 - 3 EL Olivenöl 225 g Fusilli Nudeln

Geröstete Gemüse mit Pasta und Tomatenpesto

Zubereitung:

Heizen Sie Ihren Ofen vor (Gas 6, Umluft 200° C). Geben Sie das geschnittene Gemüse mit etwas Öl in eine Pfanne und rösten Sie es an, würzen Sie mit etwas Salz und Pfeffer. Dann geben Sie das Gemüse mit dem restlichen Öl in eine ofenfeste Form, fügen die Pinienkerne und die frischen Kräuter hinzu und würzen leicht nach. Lassen Sie das Ganze im Ofen ca. 20 Minuten lang gar werden. In der Zwischenzeit kochen Sie die Fusilli „al dente“, gemäß der Zubereitungshinweise auf der Packung. Die gut abgetropfte Pasta geben Sie nun in die Pfanne, in der Sie das Gemüse angeröstet haben, mixen den Pesto unter die Nudeln und geben dann das Gemüse aus dem Ofen darüber. Guten Appetit!

Vorschläge
Tipp: Probieren Sie eine Mischung aus Saclà Pesto Rosso mit ein wenig Olivenöl, einigen frischen Basilikumblättern als Dressing für den nächsten Kartoffelsalat.