Gegrillter Zander auf mariniertem Spargelsalat & Kerbel- Ei-Vinaigrette

40 Minuten

4 Personen

Zutaten:

Zander: 50 ml natives Olivenöl, 400 g Zanderfilet (geputzt) Würzung: Himalayasalz, 1 TL Saclá Pesto alla Genovese
Spargelsalat: 12 St. Spargel gekocht & geschnitten (grün, weiß), 50 ml Fond aus Hühner-Bouillon, etwas Zucker Würzung: Balsamico-Weißwein-Essig, Sonnenblumen-Öl, Salz
Kerbel-Ei-Vinaigrette: 1 EL ¼ TL Salz 1 Prise Zucker 1 Prise schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen 4 EL neutrales Öl ½ TL Dijon-Senf 1 Schalotte ½ Bund Petersilie oder ½ Bund Schnittlauch 1 TL Saclà Pesto Rucola
Varianten: ½ Bund Kerbel 1 Ei, hartgekocht, gewürfelt 1 Cornichon, fein gehackt 5 Kapern gehackt 1 Sardellenfilet, fein gehackt Garnitur: Kresse, Frisée und Blüten

Gegrillter Zander auf mariniertem Spargelsalat & Kerbel- Ei-Vinaigrette

Zubereitung:

Zander:
Zander würzen und mit dem Pesto alla Genovese bestreichen. In Öl und auf der Hautseite glasig braten.

Spargelsalat:
Aus den Zutaten eine Marinade herstellen und den Spargel darin einlegen.

Kerbel-Ei-Vinaigrette:
In einer Schüssel Weisswein-Essig, Rucola-Pesto, Salz, Zucker und etwas Pfeffer mit einem kleinen Schneebesen so lange rühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben. Anschließend neutrales Öl und Dijon-Senf zufügen und so lange rühren, bis sich Essig und Öl zu einer Emulsion verbunden haben. Zuletzt abgezogene, feingewürfelte Schalotte und die gewaschene, gehackte Petersilie oder den gewaschenen und in Röllchen geschnittenen Schnittlauch zufügen.

Bevor die Petersilie oder der Schnittlauch hinzugefügt wird, das hartgekochte und gewürfelte Ei sowie den fein gehackten Kerbel in die Sauce geben.