Frittierter Stockfisch (Baccalà) mit sonnengetrockneten Tomaten

40 Minuten

6 Personen

Zutaten:

500 g erstklassige gesalzene Stockfisch-Filets (Baccalà) SACLÀ Pomodori secchi fettucce 3 EL SACLÀ Pesto Rosso SACLÀ Tapenade di pomodori 100 g Weizenmehl 1 g Hefe 180 ml Wasser reichlich Pflanzenöl zum Frittieren (gut geeignet ist auch eine Mischung aus Pflanzenöl und Erdnussöl im Verhältnis 5/1) oder Reisöl Beachten Sie die Vorbereitungszeit von 12 Stunden!!

Frittierter Stockfisch (Baccalà) mit sonnengetrockneten Tomaten

Zubereitung:

Bereiten Sie den Backteig schon 12 Stunden vor dem Frittieren zu. Lösen Sie die Hefe in der Hälfte des lauwarmen Wassers auf und fügen das Weizenmehl hinzu. Geben Sie das restliche Wasser hinzu und verschlagen alles zu einem glatten Teig. Decken Sie die Schüssel ab und geben sie für ca. 12 Stunden in den Kühlschrank. Lassen Sie die Filets in einer großen Schüssel mit ausreichend kaltem Wasser für mindestens 24 Stunden quellen. Wechseln Sie das Wasser während dieser Zeit mehrmals. Entfernen Sie Hautreste und Gräten und schneiden anschließend die Filets in grobe runde Stücke (ca. 4×4 cm). Wenden Sie die Fischstücke in dem Backteig und frittieren sie in heißem Öl bis sie goldbraun und knusprig sind. Zum Abtropfen legen Sie die Fischstück auf ein Küchenkrepp.

Tipp: Servieren Sie den Fisch mit den in Streifen geschnittenen sonnengetrockneten Tomaten von Saclà, der Tapenade di pomodori oder etwas Pesto Rosso.

Vorschläge
Eine frische Beilage ist auch eine cremige Joghurt-Sauce mit einem Hauch Rucola. (Mischen Sie eine Tasse Joghurt mit einem Teelöffel Saclà Pesto Rucola).